My Horrorshow
Liebes Tagebuch

Ich frage mich, was der Quatsch hier soll. Aber das ist ja nicht so wichtig. Ich fange einfach mal damit an. Mal schauen was daraus wird. Vielleicht lass ich das auch morgen wieder.

Also liebes Tagebuch, eigentlich sollte ich bei dem Wetter draußen sein, Bier trinken und mich des Lebens freuen. Bin aber nicht draußen. Das habe ich einer wilden Kotzerei zu verdanken. Irgendwas falsches gegessen, vielleicht auch ein Virus. Was weiß ich. Jedenfalls sagt mein Magen "Nein" zu Sonne und Bier.

Zum Glück erst seit ein paar Stunden. Und zum Glück ist es auch schon wieder so viel besser, dass ich jetzt hier aufrecht sitzen kann und mir keine Gedanken mehr darüber machen muss wie ich schnellst möglichst aufs Klo komme. An Essen kann ich trotzdem nicht denken. Geschweige denn an Bier.

Deshalb, liebes Tagebuch schreibe ich dir. Du bist also nur zweite Wahl.

Ich krame in meinem Köpfchen, was ich zu berichten habe. Ich hatte einen reizenden Tag. Schule war schon um elf Uhr erledigt. Also hieß es Tim, Zetsche und Benni einpacken und ins Freibad fahren. Eigentlich mag ich Freibäder nicht so aber heute war es das beste was man tun konnte.

Vielleicht habe ich auch einen Sonnenstich... Hab mir nämlich einen schönen angebrutzelten Rücken geholt. Und dann kam auch schon die Kotzerei. Hach, ist das ein schöner erster Eintrag, nicht wahr liebes Tagebuch?

10.6.10 21:27


Werbung


Test test

nur ein kleiner Test
10.6.10 20:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]


# Design # Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de